Produktfoto von einem Durchflussmesser.
Feuchtigkeitsmesser im Boden des Mischtrogs installiert.

Feuchtigkeitsmessung

Sowohl die Feuchtemessung der Materialien in den Silos als auch des Betons im Mischer sind entscheidend für eine gute und homogene Mischung.

Die optimale Methode besteht darin, die freie Feuchtigkeit in den Silos mit den Materialien zu messen, die die größten Schwankungen der freien Feuchtigkeit aufweisen (in der Regel Sand). Ein gutes und professionelles Betriebssystem kann die korrekte Menge der zu verwendenden Materialien berechnen und dann automatisch die Wasserdosierung anpassen, sofern das System die korrekte freie Feuchtigkeit kennt. Der Feuchtigkeitssensor im Mischer dient dazu, eine eventuelle letzte Abweichung der freien Feuchtigkeit auszugleichen.

Bei Haarup verwenden wir standardmäßig Mikrowellensensoren.

Unsere Feuchtigkeitssensoren sind mit extra gehärteten Verschleißringen aus Stahl versehen, so dass der Verschleiß des Sensors dem Verschleiß der extrem robusten Verschleißbleche unten in unseren Haarup-Mischern entspricht.

Fakten
  • Mikrowellensensor im Materialsilo
  • Mikrowellensensor im Mischer
  • Gehärteter Stahlverschleißring am Sensor
  • Sensoren und Verschleißteile immer vorrätig