Mixo 3000 im Kontrollraum mit Fenster zu einem Betonmischer.
Offener Schaltschrank.

Mixo 3000

Mixo 3000 war über viele Jahre das standardmäßige Betriebssystem von Haarup.

Die Mixo 5000 Steuerung ist auf eigener Haarup Software aufgebaut, die auf einer Mikro-Prozessor basierten Prozesssteuerung beruht. Die Software ist getestet und extrem zuverlässig.

Sie ist eine der dynamischsten Steuerungen der Branche und kann für nahezu jede Anlagenkonfiguration verwendet werden - mit Standardsoftware.

Die Steuerung des jeweiligen Kunden wird durch eine Reihe von Standardsymbolen aufgebaut, wodurch sich die Steuerung schnell und einfach in Betrieb nehmen und später bei Bedarf ausbauen lässt.

Im Alltagsbetrieb kann der Bediener das System über eine Reihe von Symbolen steuern, die die verschiedenen Einheiten der physikalischen Anlage repräsentieren. Sie können z.B. mit der Maus auf das Mischersymbol klicken und schnell einen Überblick über alle wichtigen Funktionen und Parameter erhalten. Während des Arbeitsalltags ist die Anwesenheit eines Bedieners im Kontrollraum selten notwendig. Der Beton kann je nach den Anforderungen des jeweiligen Betonwerks entweder über externe Schalttafeln oder automatisch bestellt werden.

Das System ist intuitiv und einfach zu bedienen.

MixoMemory ist ein optionales Zusatzmodul zu Mixo 3000, das auf einem Standard-PC installiert werden kann. Es ist der erweiterte Speicher der Prozesssteuerung, in dem Rezepte, Produktionsdaten usw. gespeichert werden.

Fakten
  • Automatischer Nachlauf bei Dosiereinheit
  • Automatischer Kapazität bei Dosiereinheit
  • Sehr genaues Wiegesystem
  • Sehr zuverlässiges System
  • Intuitive Nutzung