Betonsteuerungsschrank mit offener Tür.
Ein Blick in den offenen Schaltschrank der Betonsteuerung.

Betonsteuerung

Haarup Prozesssteuerungen für Betonanlagen werden alle mit Standardsoftware gebaut, egal ob es sich um eine große oder kleine Anlage handelt, und die Software ist vor der Installation beim Kunden geprüft und getestet.

Kurz gesagt, die Software basiert auf einer Prozesssteuerung, die die Aufträge, das Abwiegen, den Transport und das Mischen von Materialien zu Betonmischungen übernimmt, die dann zur gewünschten Auslieferungsstelle transportiert werden.

Einzigartig bei Haarup Betonsteuerungen sind die besonders genauen Wiegealgorithmen und die selbstregulierenden Dosiereinheiten des Systems.

Die mechanischen Teile der Anlage werden über eine Reihe von Symbolen auf dem Bildschirm des Bedieners gesteuert.

Die Software wurde im Vorfeld getestet, und alle Symbole sind vordefiniert.

Dies bietet eine Reihe einzigartiger Vorteile:

  • Eine Haarup Steuerung lässt sich extrem schnell starten und in Betrieb nehmen. Keine unangenehmen Überraschungen.
  • Erfahrungsgemäß wird bereits die erste oder zweite Betonmischung direkt in der Produktion verwendet.
  • Die gesamte Software ist Standard und kann bei Bedarf einfach auf eine neuere Version umgestellt werden.
  • Durch die Verwendung standardisierter und nicht kundenbezogener Software ist der Kunde (und Haarup) unabhängig vom jeweiligen Programmierer. 
  • Alle Techniker unserer Elektroabteilung können jedes Betonwerk eines beliebigen Kunden betreuen, da sie aufgrund der Standardsoftware sofort mit der Arbeit an Ausbau, Änderungen usw. beginnen können.
  • Die Steuerungen sind rückwärtskompatibel.

Die Software ist modular aufgebaut. Nur die tatsächlich benötigte Module müssen also gekauft werden.

Folgenden Windows-basierten Programme können mit der Steuerung verbunden werden:

  • Datenerfassungs- und Datenverarbeitungsprogramme
  • Fertigbeton-Programme
  • Datenexportprogramme für externe Laborprogramme

Diese Programme können mit einem Standard-PC verwaltet werden. Sollten Probleme mit dem PC auftreten, kann die Betonproduktion trotzdem weiterlaufen, da die Prozesssteuerung unabhängig von angeschlossenen PC-basierten Programmen laufen kann.

Die Schaltschränke werden in Österreich von einer der kompetentesten Steuerungsfirmen Europas, Baumgartner Automation, gebaut. Bei den Komponenten handelt es sich ausschließlich um bewährte Qualitätskomponenten von Unternehmen wie Schneider, Pilz, Siemens etc. Die Gehäuse der Schaltschränke sind fast alle von der Firma Rittal.

Bei Haarup liefern wir seit den 1980er Jahren Steuerungen, und wir entwickeln sie kontinuierlich weiter. Wir garantieren daher allen unseren Kunden ein für die Betonproduktion optimiertes Steuersystem, bei dem über 40 Jahre Erfahrung im Kaufpreis enthalten sind.

Fakten
  • 40+ Jahre Erfahrung mit Prozesssteuerung
  • Modular aufgebautes Software
  • Standardsoftware
  • Zuverlässige industrielle Hardware